Freitag, 24. März 2017

Knotenmütze Paulchen, genäht


Heute morgen hab ich mich an die Knotenmütze Paulchen gemacht: vier Stück in Grösse B = Kopfumfang 41 - 45 cm und zwei Stück in Grösse C = Kopfumfang 46 cm - 50 cm. Je eine Knotenmütze ist für das zweite Enkelkind, die anderen werde ich verschenken (Charity).

Fast hät ich den Link vergessen, das Freebook gibts bei Engelinchen

Donnerstag, 23. März 2017

Mich hat es gepackt - nähen wie eine Verrückte

Heute morgen hab ich die drei Babyhosen genäht. 😀 Diese drei Babyhosen sind für meine beiden Enkel. Grösse 92 für meinen ersten Enkel, die beiden anderen in Grösse 80 resp. 86 sind für meinen 2. Enkel, den wir Ende Juni auf dieser Welt begrüssen dürfen.

Das kostenlose super einfache Schnittmuster findest du bei Nähfrosch
Ich bin begeistert von diesem Schnittmuster!

Mittwoch, 22. März 2017

Sweet Mary Jane (Finken)

Bei mir leider in grau, da ich diese Wolle noch vorrätig hatte und keine neue gelbe kaufen wollte. Ich hab die Finken mit Nadel 5 gestrickt und deshalb die Angaben für Grösse 40-42 (statt 37-38) genommen genau richtig. Die Strickanleitung von Drops war etwas verwirrend, vorallem am Anfang nach dem Riemen. Ich hab die Mustereinteilung deshalb am linken Finken etwas anderst als am rechten. Passt schon! 😀 Bin ja keine Perfektionistin und die Hausschuhe sind ja für mich! Werde dann die "Fusssohle" noch mit "Antirutsch"-Kleber bestreichen.




Dienstag, 21. März 2017

Noch mehr Häschen

Die Häschen vermehren sich -  LOL.😆
Ich hab nochmals zwei Deko Häsli genäht. Das kostenlose Schnittmuster findest du hier



Sonntag, 19. März 2017

Ich habe weiter genäht...


Heute Morgen konnten sich die beiden Häschen im Gras austoben, weil es grad nicht geregnet hat - LOL
Das Häsli links ist für die Enkelin meiner Nachbarin und das andere für meine Freundin. Ihr hat gestern mein Häsli so gut gefallen.

Das kostenlose Schnittmuster findest du hier.

Dann hab ich mir noch einen Beutel mit Schlüsseltäschli genäht (eigene Idee).



Samstag, 18. März 2017

Juhui ein Regentag = Nähtag

Ihr werdet es vielleicht nicht glauben, aber ich hab mich die ganze Woche darauf gefreut, dass es heute Samstag schlechtes Wetter geben wird. Ich hab den Tag drinnen verbracht mit Wäsche waschen und Nähen!!! 😊 Wenn ich mal die Nähmaschine raushole, will ich dran bleiben... So hab ich von zirka 11 Uhr bis 17 Uhr genäht und nur schnell was zu Mittag gegessen und die Wäsche gemacht. Hier das Ergebnis von meinem tollen Nähtag:

Die beiden blauen Hasen sind für meine beiden Enkel zu Ostern, wobei ein Enkel erst Ende Juni auf die Welt kommt...

Deko Hase für meine Wohnung
Dieser Hase ohne Gesicht ist für mich als Deko. Die Hasenvorlage (kostenlos) hab ich hier gefunden und einige Änderungen gemacht wie z.B. keine Taschen, aber ein Gesicht mit Knöpfen und ein "Fell" Stummelschwänzchen,hab ich vergessen zu fotografieren.

Dann ging es weiter: für mein 2. Enkelkind (es wird ein Bübchen) hab ich zwei Zipfelmützen in verschiedenen Grössen genäht.

"angezogen"
liegend
und für meinen ersten Enkel (19 Monate) hab ich auch noch eine Knotenmütze genäht:


Das tolle Schnittmuster Knotenmütze Paulchen hab ich letzte Woche im Internet gefunden.

Freitag, 17. März 2017

Babysöckli für mein 2. Enkelkind


Das sind die beiden kleinsten Babysöckligrössen, die ich mir erarbeitet habe (bis 3 Monate (rechts) resp. bis 6 Monate (links). Die anderen Grössen werde ich auch noch in Angriff nehmen.
Eigenkreation nach meiner Strickanleitung:
Grösentabelle auf meinem Blog oder als pdf datei
Wenn du mir eine mail schickst, sende ich dir auch direkt die pdf datei (unbedingt in deinem Spamfilter nachschauen)



Dienstag, 14. März 2017

Babyfinkli für mein 2. Enkelchen


Grösse B

Grösse A


Grösse A, (26 Maschen) Fusslänge ca. 7 cm, Grösse: bis ca. 2  Monate

Anschlag: 26 Maschen mit Nadel 3 oder 3,5 (jeweils am Anfang eine Randmasche stricken)
Rückreihe rechts stricken =  (1. Rippli)
2. Rippli 3. Reihe rechts, aus der 2./ aus der 13./ aus der 14./ aus der 24. Masche
                              jeweils 1 Masche herausstricken = 30 Maschen
4. R. und alle geraden Reihen (Rückseite) rechts stricken
3. Rippli 5. R. rechts, aus der 3./ aus der 14./ aus der 17./ aus der 27. M  = 34 M
4. Rippli 7. R. rechts, aus der 4./ aus der 15./ aus der 20./ aus der 30. M = 38 M
5. Rippli 9. R. rechts, aus der 5./ aus der 16./ aus der 23./ aus der 33. M = 42 M
6. Rippli 11. R. rechts, aus der 6./ aus der 17./ aus der 26./ aus der 36. M = 46 M
jeweils 1 Masche herausstricken

15. - 22 Reihe = 4 Rippli eventuell mit Kontrastfarbe rechts stricken

23. Reihe Grundfarbe 28 M rechts stricken, dann die 1. M re abheben, die 2. M stricken und die erste drüber ziehen, wenden
24. R. die erste Masche abheben dann 10 M rechts stricken, 2 M links(!) zusammenstricken, wenden
oder auf der Rückseite die 10 Maschen jeweils links stricken, 2 M links zusammenstricken, wenden

Die Reihen 23 und 24 wiederholen, bis Du nur noch 10 Maschen an den Seiten hast. =  Total 32 Maschen

Dann 8 Reihen (= 4 Rippli) über alle Maschen rechts stricken. Damit du beim Übergang (Fussrist) kein Loch hast, habe ich 2 Maschen zusammengestrickt und am Ende der Reihe wieder eine Masche aus dem Querfaden herausgestrickt.

Die Lochreihe: Randmasche, 1 Umschlag, 1 überzogenes Abnehmen stricken usw. Rückreihe rechts stricken, dann nochmals 8 Reihen (4 Rippli) eventuell im Farbwechsel stricken,  alle Maschen abketten, Nähte schliessen.
2 zirka 50 cm lange Bändeli häkeln oder Kordeln drehen.


Grösse B, (30 Maschen), Fusslänge ca. 9 cm, Grösse: bis ca. 6 Monate

Anschlag: 30 Maschen mit Nadel 3 oder 3,5 (jeweils am Anfang eine Randmasche stricken)
Rückreihe rechts stricken =  (1. Rippli)
2. Rippli 3. Reihe rechts, aus der 2./ aus der 15./ aus der 16./ aus der 29. Masche
                              jeweils 1 Masche herausstricken
4. R. und alle geraden Reihen (Rückseite) rechts stricken
3. Rippli 5. R. rechts, aus der 3./ aus der 16./ aus der 19./ aus der 32. M  = 38 M
4. Rippli 7. R. rechts, aus der 4./ aus der 17./ aus der 22./ aus der 35. M = 42 M
5. Rippli 9. R. rechts, aus der 5./ aus der 18./ aus der 25./ aus der 38. M = 46 M
6. Rippli 11. R. rechts, aus der 6./ aus der 19./ aus der 28./ aus der 41. M = 50 M
7. Rippli 13. R. rechts, aus der 7./ aus der 20./ aus der 31./ aus der 44. M = 54 M
                               jeweils 1 Masche herausstricken

15. - 26 Reihe = 6 Rippli eventuell mit Kontrastfarbe rechts stricken

27. Reihe Grundfarbe 32 M rechts stricken, dann die 1. M re abheben, die 2. M stricken und die erste drüber ziehen, wenden
28. R. die erste Masche abheben dann 10 M rechts stricken, 2 M links(!) zusammenstricken, wenden
oder auf der Rückseite die 10 Maschen jeweils links stricken, 2 M links zusammenstricken, wenden

Die Reihen 27 und 28 wiederholen, bis Du nur noch 12 Maschen an den Seiten hast. = 36 Maschen

Dann 10 Reihen (= 5 Rippli) über alle Maschen rechts stricken. Damit du beim Übergang (Fussrist) kein Loch hast, habe ich 2 Maschen zusammengestrickt und sofort wieder eine Masche aus dem Querfaden herausgestrickt.

Die Lochreihe: Randmasche, 1 Umschlag, 1 überzogenes Abnehmen stricken usw. Rückreihe rechts stricken, dann nochmals 12 Reihen (6 Rippli) eventuell im Farbwechsel stricken,  alle Maschen abketten, Nähte schliessen.

2 zirka 50 cm lange Bändeli häkeln oder Kordeln drehen

 

Grösse C  (36 Maschen) Länge 12 cm, ca. 6 - 9 Monate
Ca. 13 g Socken- oder Babywolle

36 Maschen anschlagen  (am Anfang eine Randmasche stricken)

1. Rippli = 1. und 2. Reihe rechts
2. Rippli 3. Reihe rechts, aus der 2./ aus der 18./ aus der 19./ aus der 35. Masche = 40 Maschen je eine Masche herausstricken.
4. Reihe und alle geraden Reihen (Rückseite) rechts stricken  
3. Rippli 5. Reihe rechts, zunehmen aus der 3./ aus der 19./ aus der 22./ aus der 38. Masche = 44 M 
4. Rippli 7. Reihe rechts, zunehmen aus der 4./ aus der 20./ aus der 25./ aus der 41. Masche = 48 M
5. Rippli 9. Reihe rechts, zunehmen aus der  5./ aus der 21./ aus der 28./ aus der 44. Masche = 52 M
6. Rippli 11. Reihe rechts, zunehmen aus der 6./ aus der 22./ aus der 31./ aus der 47. Masche = 56 M
7. Rippli 13. Reihe rechts, zunehmen aus der 7./ aus der 23./ aus der 34./ aus der 50. Masche = 60 M
15. bis 26. Reihe rechts ev. mit Kontrastfarbe stricken (ich habe weiss uni genommen) das gibt wieder 6 Rippli dazu, dann hast Du insgesammt 13 Rippli gestrickt.

27. Reihe: wieder rechts in der Grundfarbe: 35 M stricken, dann 1. M re abheben, die 2. M stricken und die erste drüber ziehen, wenden
28. Reihe: die erste Masche abheben dann 10 M rechts stricken, 2 M links(!) zusammenstricken, wenden
29. Reihe: 1. Masche abheben 10 M re stricken, 1 M re abheben, 1 überzogenes Abnehmen, wenden

Die 28. und 29. Reihe wiederholst Du, bis an beiden Seiten nur noch 15 Maschen übrigbleiben, das heisst, insgesamt hast Du dann nur noch 42 Maschen.

danach 10 Reihen (5 Rippli) über alle Maschen rechts stricken, damit du beim Übergang vom Rist kein Loch hat habe ich 2 Maschen zusammengestrickt und dann sofort wieder 1 Masche aus dem Querfaden angestrickt.

dann folgt die Löchlireihe: Randmasche, 1 Umschlag, 1 überzogenes Abnehmen stricken, usw. bis zum Reihenende, darüber dann nochmal 14 Reihen rechts stricken (= 7 Rippli) (ev. im Farbwechsel) (ich habe weiter in der Grundfarbe gestrickt), danach alle Maschen abketten.

Naht schliessen und zwei ca. 50 cm lange Luftmaschenketten häkeln oder eine Kordel drehen. Fertig!

Zusammenfassung 14.3.2017 Copyright: http://schaefchensilvia.blogspot.ch/

Eine pdf Datei findest du hier
Du kannst mir eine mail schreiben, dann schick ich dir die pdf datei direkt zu (unbedingt im Spamfilter nachschauen!)